Suche
Close this search box.
compare-fibre-l4z7A2bl0oE-unsplash

Telefonanlage echt angenehm

Es gibt mittlerweile so viele Anbieter für SIP-Telefonnummern, die man „mal eben“ in die Fritzbox einbinden oder für sonstige Zwecke verwenden kann, dass ich nicht mehr mitkomme. Bei mir haben sich über die Jahre, neben meinem Anbieter für Internet, zwei große Player manifestiert. Über den einen habe ich mich gerne aufgeregt, denn irgendwie ging mir vieles zu unbequem und langsam. Den anderen habe ich noch nie hier erwähnt.

Jede Selbständigkeit sollte eine Telefonnummer haben, idealerweise sogar eine Festnetznummer für die „alten Leute“. Ist zumindest meine Meinung. Wenn die Nummer dann noch auf einem Smartphone als SIP-Client hinterlegbar oder in eine Telefonanlage zu integrieren ist – BINGO! Nein, ich will hier keine Werbung für sipgate oder fonial machen.

Sipgate ist lange der ultimative Platzhirsch für kleine und relativ kleine Unternehmen gewesen. Mittlerweile geht das Unternehmen allerdings neue Wege und zieht die Daumenschrauben bei den Preisen deutlich an. Den kostenlosen Einstieg gibt es nicht bzw. kaum mehr und die monatlichen Kosten steigen für jeden anderen Tarif merklich.

Bei fonial bin ich eher auf der Suche nach einer schnellen Alternative reingeschneit und nicht mehr davon weg gekommen. Die persönliche Sprachansage bevor man überhaupt den Hörer in die Hand nimmt macht dabei erst den Anfang. Was ich damit sagen will ist Folgendes: Je nach Tag und Uhrzeit kann ich in meinem Routing einstellen, was mein Gesprächspartner hören soll. Direkt eine Information, dass ich um die Uhrzeit noch nicht im Büro bin oder über die Feiertage Urlaub mache. Vielleicht eine Nachricht, dass ich den Anruf sehe, um die Uhrzeit aber beim Yoga bin und mich danach selbstverständlich melde. All das kann man in einem genialen Interface einstellen. Auch, wie man mit Unterdrückten Rufnummern umgehen will oder ob ein bestimmter Rufnummernblock vielleicht priorisiert durchgestellt wird und auf dem Handy klingelt.

Ja, ich bin von fonial mittlerweile begeisterter, als von sipgate. Sie sind günstiger, der Service ist großartig und das eine oder andere Gimmick mehr steckt bei denen eben auch drin.

Teile diesen Beitrag

Technik

Eine neue Ladestation am Bett

Im Mai 2015 habe ich mein erstes Gerät von Anker bestellt. Der PowerPort 6 war damals ein Vorreiter in Bezug auf Ladezeit und Spannungsoptimierung. Mir

Weiter »
Gaming

Ein Jahr mit der Xbox one

Man muss eben kein kleiner Junge sein, um ein Spielkind zu bleiben. Tief in meinem Herzen bin ich eben auch nur ein großer Junge mit

Weiter »