Von Fischaugen, Makros & Weitwinkeln

Mein Handy hat eine Kamera mit fester Brennweite. Soweit nicht schockierend oder besonders. Für den geneigten Knipser ist das gelegentlich hinderlich, wenn man nah an ein Motiv ran muss oder schlichtweg zu nah heran muss um ein Detail genauer zu betrachten. Anker hat neuerdings auch einen Satz mit verschiedenen aufsteckbaren Linsen im Angebot und das wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen.

Der Karton ist unscheinbar. Drinnen liegen zwei Klemmen zur Befestigung und zwei Linsen. Kurzerhand kann man diese miteinander verschrauben und hat einen Satz kompakter Verstärker für die Handykamera. Das beiliegende Mikrofasertuch hat sich in meine Sammlung eingliedern dürfen und ist eher nettes Beiwerk. Die 0.65X Weitwinkellinse ist zwar gelegentlich praktisch, für mich aber häufig genug unnötig. Viel Interessanter ist es, wenn man einen Teil davon abschraubt und eine Makrolinse mit 10-facher Vergrößerung erhält.

Die andere Linse bietet unglaublichen Spaß und Freude. Ein echtes Fischauge lässt sich damit zwar nicht ersetzen – der Preis entschädigt dafür allerdings um ein Vielfaches.

Der Unterschied zwischen der 0.65X und dem 180° Fischauge ist enorm und ich werde in Zukunft sicherlich häufiger dieses Adapter aufstecken. Das Gewicht ist kaum der Rede wert und die Größe gibt keinen Grund zur Besorgnis. Die Verarbeitung ist gut und für jeden Hobbyknipser könnte der Satz eine gewisse Bereicherung sein.

Gib deinen Senf dazu.