Vollbild Spigen Slim Armor Case

Spigen Slim Armor

Für mein altes iPhone 4s hatte ich damals Schutzhüllen en masse. Bei mir war das quasi der Gegenpol zu Handtaschen und Schuhen, den man Frauen so gerne anhängt und irgendwie stimmt es meistens auch. Für mein 5s hatte ich mir damals eine schlichte Hülle aus Spritzguss geholt, das waren die ersten zwei Wochen bis zu einem gravierenden Riss im Display, ohne Eigenverschulden.

Neues Display, neue Hülle.

Das Kapitel „Panzer“ begann und trieb mich manchmal beinahe in den Wahnsinn. Eine echte Hülle von Lunatik: 6 Schrauben sichern Unterschale und Deckel gegeneinander. Viel Aluminium, Gummi und Acrylglas… wenig Empfang. Sie hat, nachdem der Lack innerhalb kürzester Zeit und im wahrsten Sinne des Wortes ab war, neue Farben erhalten und diverse Behandlungen in Sachen Kosmetik.

Die hoffentlich letzte Hülle.

Empfang und Akkuleistung liegen nah beieinander und so war es nur eine Frage der Zeit. Die Hülle muss weg und etwas neues her. Seit einigen Wochen habe ich den Spigen Slim Armor  (Affiliate Link) im Einsatz und bin absolut zufrieden. Natürlich zeichnen sich die ersten Gebrauchsspuren bereits ab, wir sprechen allerdings noch über eine Schutzhülle. Das Display schütze ich mit einer dünnen Glasscheibe von Anker (Affiliate Link). Anfänglich erschien mir die Scheibe relativ dick, durch die abgerundeten Kanten ist sie jedoch angenehmer als viele Kunststofffolien und definitiv besser geschnitten.

Abschließen ist nun abzuwarten, ob sich die Hülle durchsetzen wird. Ich bin zufrieden und werde es hoffentlich auch noch länger bleiben.

 

Teile diesen Beitrag

Menü schließen